Chur

18-jähriger Neulenker kracht in Felswand

28. Februar 2021, 10:26 Uhr
Der 18-Jährige fuhr von Chur Richtung Arosa und krachte in eine Felswand.
© Stapo Chur
Auf der Arosastrasse in Chur ist es in der Nacht auf Sonntag zu einem Selbstunfall gekommen. Ein 18-jähriger Lenker krachte in einer Rechtskurve in eine Felswand. Er wurde leicht verletzt, am Auto entstand Totalschaden.

Der 18-Jährige fuhr über die Arosastrasse bergwärts. In der Rechtskurve unterhalb dem Aussichtspunkt «Kanzel» krachte sein Auto in die bergseitige Felswand. Der junge Mann klagte über Kopf- und Nackenschmerzen. Er wird sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben, heisst es in der Medienmitteilung der Stadt Chur. Am Auto entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. Februar 2021 10:26
aktualisiert: 28. Februar 2021 10:26