Chur

20-Jähriger baut Unfall – Totalschaden

28. Dezember 2020, 07:33 Uhr
Den Insassen, sowie dem 20-jährigen Junglenker passierte beim Unfall nichts.
© Stapo Chur
In Chur schleuderte das Auto eines 20-jährigen Junglenkers über die Strasse hinaus. Die Insassen des Fahrzeugs blieben allesamt unverletz, das Auto hingegen musste total beschädigt abgeschleppt werden.

Am Sonntagabend, kurz vor Mitternacht, kam es auf der Malixerstrasse zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen.

Ein 20-jähriger Junglenker fuhr mit seinem Personenwagen talwärts über die Malixerstrasse Richtung Chur. Ungefähr 200 Meter unterhalb der Stadtgrenze geriet er kurz vor einer Rechtskurve auf die gegenüberliegende Fahrbahn und fuhr auf eine Böschung. Anschliessend schleuderte es den PW zurück über die Fahrbahn und in die Leitplanke. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden.

(red.)

Quelle: Stapo Chur
veröffentlicht: 28. Dezember 2020 07:33
aktualisiert: 28. Dezember 2020 07:33