Anzeige
Chur

20-Jähriger verursacht Totalschaden

13. Januar 2022, 16:03 Uhr
Ein Junglenker verursachte am Donnerstagmittag in Chur einen Selbstufnall mit einem Auto. Der 20-Jahrige und seine Beifahrerin blieben dabei unverletzt.

Der 20-Jahrige fuhr mit dem Auto von Chur in Richtung Passugg. Nach einer Rechtskurve bracht das Fahrzeug nach links aus, worauf es anfing, sich zu drehen, schreibt die Stadtpolizei Chur. Das Auto rutschte danach auf die Gegenfahrbahn, durchbrach einen Zaun und kam auf einer Stützmauer zum Stehen. 

Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der 20-jährigen Lenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

(red.)

Quelle: Stapo Chur
veröffentlicht: 13. Januar 2022 16:03
aktualisiert: 13. Januar 2022 16:03