Ostschweiz
Graubünden

29-Jährige muss aus Auto geschnitten werden – heftiger Unfall auf A13

Domat/Ems

29-Jährige muss aus Auto geschnitten werden – heftiger Unfall auf A13

06.05.2023, 20:42 Uhr
· Online seit 06.05.2023, 19:48 Uhr
Zwei Autos sind am Freitagabend auf der A13 in Domat/Ems zusammengestossen. Dabei wurden mehrere Personen verletzt, unter anderem ein Kleinkind. Eine 29-Jährige wurde beim Unfall im Auto eingeklemmt und musste aus dem total beschädigten Fahrzeug geschnitten werden.

Quelle: BRK News

Anzeige

Ein 47-jähriger Slowene war am Freitag kurz nach 20 Uhr mit seinem Auto von Bonaduz in Richtung Norden unterwegs. Auf der Gegenfahrbahn kam ihm gleichzeitig eine 29-jährige Lenkerin entgegen. Aus derzeit unbekannten Gründen sei es zu einer heftigen Kollision Höhe Ausfahrt Bonaduz zwischen den beiden Fahrzeugen gekommen, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Im Fahrzeug der 29-Jährigen befanden sich vier Personen, drei Erwachsene und ein Kleinkind. Die 29-jährige Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Feuerwehrleute aus dem total beschädigten Fahrzeug geschnitten werden. Sie war so stark verletzt, dass sie mit der Rega ins Kantonsspital nach Chur gebracht werden musste. Ihre Mitfahrerin wudre mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Der Beifahrer wurde mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance ins Spital nach St. Gallen geflogen. Das mitgeführte Kleinkind wurde leicht verletzt. Es konnte durch dessen Vater auf der Unfallstelle abgeholt und zur medizinischen Kontrolle ins Kantonsspital nach Chur gebracht werden.

Der Slowene wurde leicht verletzt und zusammen mit dessen Beifahrer wurden beide ebenfalls mit einer Ambulanz ins Kantonsspital nach Chur überführt.

Die A13 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden klären die genauen Umstände des Verkehrsunfalls ab.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 6. Mai 2023 19:48
aktualisiert: 6. Mai 2023 20:42
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige