Anzeige
Grüsch GR

69-Jähriger quetscht sein Cabriolet durch Strassenzaun

7. August 2020, 14:10 Uhr
Am Donnerstagabend ist im bündnerischen Grüsch ein 69-jähriger Autofahrer von der Strasse abgekommen, sein Auto wurde dabei durch einen Strassenzaun gequetscht und erlitt dabei einen Totalschaden. Der Fahrer wurde leicht verletzt.
Das Auto wurde beim Unfall total beschädigt.
© Kapo GR

Der 69-Jährige geriet auf seiner Fahrt von Cavadura talwärts in Richtung Überlandquart am Ende einer übersichtlichen S-Kurve auf die Gegenfahrbahn. Dort knallte er ausserhalb des linken Strassenrandes mit einem Eisenzaun, wie Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Der Lenker erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde mit der Ambulanz ins Spital Schiers gebracht. Durch die heftige Kollision wurde der Personenwagen total beschädigt. Am Eisenzaun entstand ebenfalls erheblicher Sachschaden.

Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

(Kapo GR/red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. August 2020 14:07
aktualisiert: 7. August 2020 14:10