Anzeige
Chur

77-Jährige Fussgängerin von 89-jährigem Autolenker angefahren

12. September 2021, 10:30 Uhr
In Chur ist am Samstag eine 77-jährige Fussgängerin von einem 89-jähriger Autofahrer angefahren worden. Sie musste in Spitalpflege gebracht werden.
Die verletzte 77-Jährige musste mit dem Krankenwagen ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

Die Fussgängerin überquerte am Samstagvormittag den Fussgängerstreifen am Plessurquai vom Churerhofplatz zur Metzgerbrücke, wie die Stadtpolizei Chur am Sonntag mitteilte. Gleichzeitig fuhr der betagte Automobilist demnach über die Metzerbrücke zum Plessurquai, wo er nach links zum Obertor abbiegen wollte. Beim Abbiegen sei es zu einer Kollision zwischen der Fussgängerin und dem Fahrzeug gekommen. Die Fussgängerin wurde mit der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden eingeliefert, wie es weiter hiess.

An verschiedenen Örtlichkeiten seien am Wochenende zudem fünf Fahrzeuglenker kontrolliert und zur Anzeige gebracht worden, schrieb die Stadtpolizei Chur weiter. Zwei davon hätten ihr Fahrzeug in fahrunfähigem Zustand gelenkt. Einem Lenker wurde der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen, wie es weiter hiess.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. September 2021 10:30
aktualisiert: 12. September 2021 10:30