79-Jähriger stürzt in Klosters in den Tod

Laurien Gschwend, 15. November 2018, 17:04 Uhr
Die Rega konnte nur noch den Tod des 79-Jährigen feststellen.
© Keystone/Anthony Anex
Im Gebiet Saljan oberhalb Klosters ist am Mittwochnachmittag ein 79-jähriger Wanderer abgestürzt. Dabei wurde er tödlich verletzt, wie die Bündner Polizei mitteilt.

Ein Angehöriger wollte den 79-Jährigen am Mittwoch um 15 Uhr oberhalb Klosters zwischen Pardenn und Saljan treffen. Als der Mann jedoch nicht eintraf, leitete er eine Suchaktion ein und kontaktierte die Rega.

Die Retter fanden die Leiche des Mannes um 18 Uhr im Gebiet Saljan auf einer Höhe von 1920 Metern über Meer in einem schlecht zugänglichen Gebiet. Gemäss ersten Erkenntnissen der Bündner Kantonspolizei war der 79-Jährige in den Tod gestürzt.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 15. November 2018 17:03
aktualisiert: 15. November 2018 17:04