Anzeige
Valendas GR

Arbeiter bei Tunnelarbeiten von Gesteinsmassen getroffen

22. Juni 2021, 15:52 Uhr
Am späten Montagabend hat sich im Carreratunnel im bündnerischen Valendas ein Arbeitsunfall zugetragen. Ein Arbeiter wurde durch Gesteinsmassen getroffen und teilweise verschüttet.
In diesem Tunnel wurde der Arbeiter verschüttet.
© Kapo GR

Zurzeit wird der Carreratunnel in Valendas in der Nähe von Reichenbau erweitert. Bei diesen Arbeiten lösten sich am Montag kurz nach 21 Uhr an der Decke des Strassentunnels Gesteinsmassen von rund einem halben Kubikmeter. Der 37-Jährige wurde unter der Abbruchstelle durch das lose Bergematerial getroffen und zum Teil verschüttet, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Arbeitskollegen befreiten ihn und ein Ambulanzteam der Rettung Surselva versorgte den Mann notfallmedizinisch vor Ort. Anschliessend wurde er mit mittelschweren Verletzungen ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gefahren. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen.

(red./Kapo GR)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 22. Juni 2021 15:49
aktualisiert: 22. Juni 2021 15:52