Chur

Auto crasht in 55-jährigen Fussgänger

8. April 2021, 11:09 Uhr
Der 57-jähriger Autofahrer hatte den Fussgänger auf der Strasse zu spät gesehen.
© Stapo Chur
Ein 57-jähriger Autofahrer hat mit seinem Fahrzeug am Donnerstagmorgen in Chur einen 55-jährigen Fussgänger erfasst. Dieser wurde dabei verletzt.

Der Autofahrer hatte den Fussgänger am frühen Morgen zu spät gesehen. Trotz Vollbremsung erfasste er einen 55-jährigen Mann, der sich auf der Fahrbahn befand. Der Fussgänger wurde dabei zu Boden geworfen, wie die Stadtpolizei Chur mitteilt. Der Mann musste mit unbestimmten Verletzungen ins Kantonsspital Graubünden gebracht werden.

Am Fahrzeug ist kein Sachschaden entstanden. Derzeit wird der Unfallhergang ermittelt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. April 2021 10:55
aktualisiert: 8. April 2021 11:09