Anzeige
Zizers

Auto prallt auf der Autobahn in stehendes Unfallfahrzeug

18. Oktober 2021, 11:24 Uhr
Im Zizerser Feld ist es am Montagmorgen auf der Südspur der Autobahn zu zwei Auffahrkollisionen gekommen. Die Autobahn war fast zwei Stunden blockiert.
Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonspolizei Graubünden untersucht.
© Kapo GR

Ein 34-Jähriger fuhr kurz nach 5.30 Uhr auf der Autobahn in Richtung Chur. Auf dem Zizerser Feld prallte er in das Heck eines vorausfahrenden Lastwagens. Sein Auto wurde dabei schwer beschädigt und konnte nicht mehr gefahren werden. Es blieb auf der Normalspur liegen.

Die Lastwagenfahrerin konnte ihr Fahrzeug auf dem Pannenstreifen abstellen. Nachdem sich der 34-Jährige vom Auto entfernt hatte, prallte ein 61-Jähriger mit seinem Auto ins stehende Unfallfahrzeug.

Der Mann musste von einem Ambulanzteam zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Die beiden total beschädigten Autos mussten abtransportiert werden.

Die blockierte Unfallstelle war bis 7.15 Uhr nicht passierbar, deshalb kam es im Morgenverkehr zu einem Rückstau und zu Verkehrsbehinderungen auf den Ausweichrouten.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 18. Oktober 2021 11:24
aktualisiert: 18. Oktober 2021 11:24