Anzeige
Engadin

Auto stösst mit belgischer Velogruppe zusammen – eine Schwerverletzte

8. September 2021, 20:52 Uhr
In Zuoz im Kanton Graubünden ist eine 46-jährige Autofahrerin am Montagnachmittag mit einer belgischen Fahrradgruppe zusammengestossen. Eine 50-jährige Velofahrerin wurde schwer, ein 43-Jähriger leicht verletzt. Die Frau wurde mit der Rega ins Spital geflogen.
Im Bündner Dorf Zuoz im Engadin kam es zu einem Unfall einer Velogruppe mit einem Auto.
© Kapo GR

Die 46-Jährige Autofahrerin wollte am Montag kurz vor 14 Uhr in Zuoz aus einer Seitengasse in Richtung S-chanf in die Via San Bastiaun einbiegen, teilt die Kantonspolizei Graubünden in einer Medienmitteilung mit. Dort nahte aus der Gegenrichtung eine belgische Fahrradgruppe. Der vorderste Velofahrer konnte dem einbiegenden Auto ausweichen, eine hinter ihm folgende 50-Jährige und ein 43-Jähriger kollidierten aber frontal mit dem Auto und stürzten.

Die Frau zog sich dabei schwere und der Mann leichte Verletzungen zu. Die Verunfallte wurde nach der notfallmedizinischen Versorgung durch ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin und einer Rega-Crew ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Der Mann wurde mit der Ambulanz ins Spital nach Samedan transportiert. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt derzeit die genauen Umstände, die zum Verkehrsunfall führten.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. September 2021 13:27
aktualisiert: 8. September 2021 20:52