Chur

Autofahrer (69) rammt Zaun – und beinahe eine Fussgängerin

10. August 2022, 06:04 Uhr
Ein 69-Jähriger hat am Dienstagabend in Chur an der Sägenstrasse mit seinem Auto einen Zaun umgefahren. Bei Verlassen des Unfallorts kollidierte er fast mit einer Passantin, die ihm zu Hilfe eilen wollte - sein Nummernschild blieb an Ort und Stelle zurück.
Ein 69-Jähriger hat in Chur einen Zaun umgefahren und sich ohne um den Schaden zu kümmern vom Ort entfernt. Der Unfallfahrer wurde später mit einer Kopfverletzung in einer Tiefgarage auf dem Boden liegend aufgefunden.
© Stadtpolizei Chur

Die Polizei fand den Unfallfahrer schliesslich in der Tiefgarage seiner Wohnadresse, wo er mit einer Kopfverletzung auf dem Boden lag. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht, wie die Churer Stadtpolizei in der Nacht auf Mittwoch mitteilte. Das beschädigte Auto war in der Tiefgarage abgestellt. Die Staatsanwaltsschaft ordnete eine Blut- und Urinentnahme an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. August 2022 06:04
aktualisiert: 10. August 2022 06:04
Anzeige