Autofahrer nach Unfall gestorben

René Rödiger, 25. Januar 2017, 12:05 Uhr
Am Sonntagnachmittag stellte die Polizei Vorarlberg elf Hunde und elf Katzen in Dornbirn sicher. (Symbolbild)
Am Sonntagnachmittag stellte die Polizei Vorarlberg elf Hunde und elf Katzen in Dornbirn sicher. (Symbolbild)
© PD
Der Mann, der vor zwei Wochen bei einem Unfall auf der Autostrasse A13 bei Rothenbrunnen schwer verletzt worden ist, ist am Dienstag gestorben.

Der 58-Jährige ist mit seinem Auto kurz vor dem Anschluss Rothenbrunnen von der Strasse gekommen. Auf der abfallenden Böschung war das Auto heftig in die Ausfahrtssgnalisation kollidiert. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und verstarb nun am Dienstag.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 25. Januar 2017 12:05
aktualisiert: 25. Januar 2017 12:05