Zernez

Autofahrer wird von Stein getroffen und fährt verletzt weiter

27. März 2021, 17:24 Uhr
Der Stein durchschlug die Frontscheibe des Autos.
© Kapo GR
Am Freitagnachmittag ist auf der Ofenbergstrasse in Zernez ein Autofahrer von einem Stein getroffen worden. Dabei wurde die Frontscheibe beschädigt und der Fahrer am Kopf verletzt.

Der Autofahrer war von Italien her auf der Ofenbergstrasse in Richtung Zernez unterwegs, als sich bei Lavinar dal Sbruda das Unglück ereignete. Nach Angaben der Kantonspolizei Graubünden vom Samstag stürzte der Steinbrocken vom Berghang herunter auf die Frontscheibe des Autos.

Der Brocken durchschlug die Scheibe und verletzte den Lenker am Kopf und auch am rechten Arm. Der Mann fuhr noch weiter bis nach Zernez. Dort konnte er von Dritten betreut und dann ins Spital gebracht werden, und die Polizei wurde verständigt. Sie nahm Abklärungen zum Unfall auf.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. März 2021 16:50
aktualisiert: 27. März 2021 17:24