Graubünden

Bauarbeiter verletzt sich bei Sturz von Gerüst in Klosters

19. Juni 2020, 08:51 Uhr
Von diesem Gerüst in Klosters, Graubünden, ist der 27-Jährige gestürzt.
© Kapo Graubünden
In Klosters im Kanton Graubünden ist am Donnerstag ein Bauarbeiter von einem Gerüst gestürzt. Der 27-Jährige zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Der Mann war kurz vor 14 Uhr mit dem Abbau des Gerüstes beschäftigt, als er aus einer Höhe von gut vier Metern von einem Plateau fiel, wie die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mitteilte. Dabei verletzte er sich am Becken und am Rücken. Die Rettungsflugwacht flog den Mann zum Kantonsspital in Chur.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Juni 2020 08:51
aktualisiert: 19. Juni 2020 08:51