Pontresina

Berninalinie der Rhätischen Bahn nach Steinschlag wieder offen

9. September 2020, 12:06 Uhr
Unterbrochen war die Berninalinie der Rhätischen Bahn wegen Steinschlags. Personen oder Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden.
© rhb
Die Berninalinie der Rhätischen Bahn (RhB) ist am Mittwochmorgen nach einem Unterbruch wieder in Betrieb genommen worden. Ein Steinschlag am Dienstagnachmittag hatte den Bahnbetrieb blockiert.

Personen waren beim Steinschlag auf der Strecke zwischen Pontresina und Bernina Suot nicht verletzt worden. Es wurden auch keine Fahrzeuge beschädigt. Gewisse Schäden gab es einzig an der Bahninfrastruktur, wie die Rhätische Bahn mitteilte.

Wieder in Betrieb genommen wurde der Zugverkehr auf der Berninalinie am Mittwochmorgen um 10.30 Uhr. Während der Zeit des Unterbruchs hatte die RhB zwischen Pontresina und Bernina Suot Bahnersatzbusse eingesetzt. Güterbahn-Kunden wurden alternative Transportlösungen angeboten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. September 2020 12:06
aktualisiert: 9. September 2020 12:06