Anzeige
Graubünden

Böschung hinuntergestürzt und überschlagen: Zwei Verletzte

5. Dezember 2021, 17:25 Uhr
Bei einem Selbstunfall am späten Samstagabend haben sich ein 23-Jähriger und eine 22-Jährige verletzt. Sie stürzten mit ihrem Auto bei San Bernardino ein Böschung hinunter und überschlugen sich. Beide wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht.
Das Auto überschlug sich und stürzte zehn Meter eine Böschung hinunter, ehe es auf dem Dach liegen blieb.
© Kapo Graubünden

Der 23-jährige Lenker und seine 22-jährige Mitfahrerin waren um Mitternacht vom Dorf San Bernardino in Richtung Campingplatz unterwegs, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Medienmitteilung schreibt. Im Gebiet Alp Frach, unterhalb des Campingplatzes, kam das Fahrzeug rechts von der Strasse ab. Dort stürzte es die Böschung hinunter, überschlug sich und blieb rund zehn Meter unterhalb der Strasse auf dem Dach liegen.

Die beiden Insassen wurden leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital nach Bellinzona gebracht. Das Auto wurde vom Abschleppdienst geborgen.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 5. Dezember 2021 17:25
aktualisiert: 5. Dezember 2021 17:25