Anzeige
Coronavirus

Bündner Impfbus von 3900 Personen genutzt

22. September 2021, 14:26 Uhr
Der Bündner Impfbus hat die erste Runde durch alle Regionen des Kantons abgeschlossen. 3900 Personen nutzten den unkomplizierten Zugang zur Impfung in der Nähe des eigenen Wohnortes.
Der Bündner Impfbus hält auch auf der zweiten Runde durch den weitläufigen Kanton an 38 Standorten. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY

Bis Mitte Oktober fährt der Impfbus die zweite Runde und hält erneut an 38 Standorten, wie die kantonale Kommunikationsstelle Coronavirus am Mittwoch mitteilte. Er bietet sowohl Erst- wie auch Zweitimpfungen ohne Voranmeldung an sowie Impfberatungen für Unentschlossene.

Insgesamt wurden bisher 130'000 Erstimpfungen im Kanton Graubünden durchgeführt, davon rund 127'000 Impfungen bei der Bündner Bevölkerung. Dies entspricht 63,5 Prozent der Einwohner Graubündens.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. September 2021 14:26
aktualisiert: 22. September 2021 14:26