Chur

Bunt verkleidet ziehen die Schlagerfans durch Chur

Kevin Suter, 29. September 2019, 07:37 Uhr
Sie tragen bunte Kostüme, Sonnenbrillen und haben meist ein Bier oder ein Glas Weisswein in der Hand – die Churer Schlagerparade-Gänger. An einem schönen Herbstsamstag ziehen sie durch die Innenstadt und verleihen Chur Farbe.

Die besten Hits der Schlagerwelt klingen durch die Gassen der Bündner Hauptstadt, da kann sogar der Churer Stadtpräsident nicht still sitzen. Friedlich ziehen die vielen bunt geschmückten Wagen durch die Innenstadt und bringen die Fans zum Mitschunkeln und Mitsingen.

24 Hossamobile tuckern durch die Stadt

Um 10 Uhr begannen die Churer mit einer Einschunkel-Party, bevor die Parade durch die Innenstadt losging. Rund 33'000 Zuschauer genossen den Umzug, an dem 24 Hossamobile mitfuhren, sowie über hundert Kleinfahrzeuge.

Werbung

Quelle: FM1Today

Schlagerhits wie «Marmor, Stein und Eisen bricht» oder «Ein Bett im Kornfeld» brachten die Zuschauer am Strassenrand zum Mitschunkeln.

Afterparty in der Stadthalle

Nach dem zweistündigen Umzug konnten die Feierwütigen den Schlagertag in der Stadthalle ausklingen lassen. Dort wurde auch das schönste der 24 Mobile ausgezeichnet, gewonnen hat die Gruppe Andenbar mit dem Motto «Ententanz».

Gefeiert wurde wie jedes Jahr friedlich, dies auch dank eines ausgereiften Sicherheitskonzeptes und der Zusammenarbeit der Organisatoren mit der Polizei.

Kevin Suter
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. September 2019 09:25
aktualisiert: 29. September 2019 07:37