Ostschweiz
Graubünden

Cazis: Polizei stoppt überladenen LKW mit defekten Bremsen

Cazis

Überladener LKW mit defekten Bremsen gestoppt

· Online seit 12.08.2023, 08:57 Uhr
Ein überladener Lastwagen mit defekten Bremsen ist von der Kantonspolizei Graubünden aus dem Verkehr gezogen worden. Das in Rom beladene Sattelmotofahrzeug habe trotz diverser technischer Mängel eine Strecke von 780 Kilometer zurückgelegt, teilte die Polizei am Samstag mit.
Anzeige

Rund 70 Kilometer vor dem Abladeort wurde der italienische Lastwagen am Donnerstag im Schwerverkehrszentrum Cazis kontrolliert. Die Liste der festgestellten Mängel ist lang. Die Fahrzeugkomposition sei zu lang, zu breit und überladen gewesen, teilte die Polizei mit. Das geladene Kastanienholz sei ungenügend gesichert und bereits verrutscht gewesen.

Die Beleuchtung des Sattelmotorfahrzeugs wurde von den Kontrolleuren als unzulässig eingestuft. Von den sechs Bremsen seien nur drei in Ordnung gewesen, hiess es in der Mitteilung. Zudem sei die Sicht des Chauffeurs eingeschränkt gewesen.

Der Fahrer, der gleichzeitig der Unternehmer war, musste eine Bussenkaution in vierstelliger Höhe hinterlegen. Er wurde angezeigt. Das Fahrzeug wurde von der Polizei stillgelegt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 12. August 2023 08:57
aktualisiert: 12. August 2023 08:57
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige