Baustelle

Der Durchschlag im Tunnel Val Alpetta ist geschafft

24. November 2022, 10:20 Uhr
Ein weiterer Meilenstein im Ausbau der Samnaunerstrasse ist geschafft: Heute Donnerstag um 10 Uhr erfolgte der Durchschlag im Tunnel Val Alpetta. Die Inbetriebnahme des Tunnels ist für den Sommer 2024 vorgesehen.
Im Rahmen des Ausbaus der Samnaunerstrasse ist am Donnerstag der Durchschlag im 630 Meter langen Tunnel Val Alpetta erfolgt.
© Kanton Graubünden
Anzeige

Die Samnaunerstrasse ist ein wichtiger Bestandteil des kantonalen Verbindungsstrassennetzes. Sie erschliesst ab Vinadi die Gemeinde Samnaun und stellt die einzige Verkehrsverbindung auf Schweizer Boden dar. Im Rahmen des Ausbaus ist nun der Durchschlag im 630 Meter langen Tunnel Val Alpetta erfolgt, wie der Kanton am Donnerstag mitteilte.

Die Arbeiten am 28,6 Millionen Franken teuren Projekt verliefen bisher reibungslos, so dass der Zeitplan wie auch der Kostenrahmen eingehalten werden konnten, wie der Kanton weiter schreibt.

Das Tiefbauamt ist zuversichtlich, unter diesen Voraussetzungen anfangs 2024 die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen erstellen und den Tunnel im Sommer 2024 dem Verkehr übergeben zu können.

Nach der Fertigstellung der Tunnels Val Spelunca im Jahr 1995 und des Tunnels Val Pischöt im Jahr 2017 wird der Tunnel Val Alpetta im Rahmen des Gesamtausbaus der Samnaunerstrasse realisiert. Die letzten beiden Tunnel Val Cotschna und Val Mundin folgen dann in den kommenden Jahren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. November 2022 10:31
aktualisiert: 24. November 2022 10:31