Chur

Falscher Gang eingelegt – Auto landet im Graben

22. Juni 2020, 06:20 Uhr
Die 37-jährige Fahrerin blieb unverletzt.
© Stapo Chur
Statt rückwärts fuhr sie vorwärts: Eine 37-jährige Autofahrerin landete am Sonntagabend im Graben. Sie blieb unverletzt.

Die 37-Jährige wollte rückwärts aus einem Parkplatz beim Kreamatorium ausparken. Versehentlich hatte sie jedoch am Automatikgetriebe den Vorwärtsgang eingelegt. Als sie Gas gab, ging die Fahrt somit in die falsche Richtung.

Sie durchfuhr einen Zaun und kam in der bepflanzten abschüssigen Böschung schliesslich dank eines Baumes zum Stillstand. Dabei blieb sie unverletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden.

(red.)

Quelle: Stapo Chur
veröffentlicht: 22. Juni 2020 06:20
aktualisiert: 22. Juni 2020 06:20