Chur

Finger zum Teil abgetrennt

2. Juli 2020, 08:59 Uhr
Der Mann klemmte seinen Finger in einem Tankdeckel ein.
© Kapo GR
Am Mittwochmittag ist es in Chur zu einem Arbeitsunfall gekommen. Ein 43-Jähriger klemmte seinen Finger in einem Tankdeckel ein. Der Finger wurde zum Teil abgetrennt.

Der Mann war an der Arosastrasse mit einem Pump- und Sauggerät damit beschäftigt, Dachbekiesungsarbeiten auszuführen. Dabei wollte er den Heckdeckel des Tankaufliegers schliessen.

Der Mann klemmte seinen Mittelfinger ein, er wurde zum Teil abgetrennt. Ein Ambulanzteam der Rettung Chur brachte den Mann ins Spital. Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonspolizei Chur abgeklärt.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 2. Juli 2020 08:59
aktualisiert: 2. Juli 2020 08:59