Graubünden

Flurbrand bei Rossa mit zwei Helikoptern gelöscht

25. April 2021, 09:07 Uhr
Der Flurbrand erfasste die Fläche eines Fussballfelds oberhalb von Rossa GR.
© Kantonspolizei Graubünden
Mit Hilfe zweier Helikopter hat die Feuerwehr am Samstag bei Monte Lepre Pro de Leura oberhalb von Rossa im Calancatal einen Flurbrand gelöscht. Die Flammen hatten die Fläche eines Fussballfelds erfasst. Brandursache dürfte ein ausser Kontrolle geratenes Feuer sein.

Die dafür verantwortliche Person sei ihr bekannt, teilte die Kantonspolizei am Sonntag mit. Gemeldet wurde der Brand bei einem Maiensäss um 13.20 Uhr. Die Feuerwehr Calanca rückte mit zwölf Einsatzkräften aus. Nach rund zwei Stunden war das Feuer mit Hilfe von zwei Löschhelikoptern unter Kontrolle

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2021 09:07
aktualisiert: 25. April 2021 09:07