Hotel Schloss Wartenstein

Grand Resort sucht Käufer für Märchenschloss in Pfäfers

26. Juni 2020, 11:06 Uhr
Das Hotel Schloss Wartenstein thront über Bad Ragaz.
© Facebook/Hotel Schloss Wartenstein
Das Hotel Schloss Wartenstein sucht einen neuen Besitzer. Der bisherige Inhaber, die Grand Resort Bad Ragaz AG, möchte sich auf das Kerngeschäft konzentrieren. Bis ein Käufer gefunden ist, bleiben Hotel und Restaurant geschlossen.

Der Verwaltungsrat der Grand Resort Bad Ragaz AG wollte das Schloss in Pfäfers als Ferienhotel weiterführen und stetig ergänzen und erweitern. Doch Corona hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht: Eine Weiterentwicklung mit dazugehörigen Investitionen sehen der Verwaltungsrat und Patrick Vogler, CEO der Grand Resort Bad Ragaz AG, in den kommenden Jahren als unrealistisch.

Für das Grand Resort gelte es jetzt, die «absolute Ressourcenkonzentration» auf das Kerngeschäft zu legen. Dazu gehört das Fünf-Sterne-Hotel in Bad Ragaz inklusive Restaurants, Wellness-Bereich, das Golfgeschäft, die Tamina-Therme, das Casino, das medizinische Zentrum sowie die Clinic Bad Ragaz.

«Wir werden überlegt und umsichtig nach einem neuen Käufer suchen», sagt Vogler, CEO der Grand Resort Bad Ragaz AG, gegenüber dem «Sarganserländer». Der neue Besitzer soll das Hotel im Sinne eines breit abgestützten touristischen Gedankens weiterführen, so Vogler. Das Schloss Wartenstein hat zehn Zimmer, ein Restaurant mit Platz für 200 Gäste und 13 Angestellte.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. Juni 2020 17:46
aktualisiert: 26. Juni 2020 11:06