Graubünden

Helfer retten Ziegen bei Stallbrand in Rona

12. Juni 2022, 18:32 Uhr
In Rona hat am Sonntag ein Stall gebrannt. Die Bauernfamilie und dazu geeilte Helfer konnten die Ziegen aus dem betroffenen Stall in Sicherheit bringen. Es gab keine Verletzten.
Am Sonntagmittag brannte in Rona GR ein Stall, Menschen und Tiere kamen dabei nicht zu Schaden.
© Kantonspolizei Graubünden

Zum Brand auf der Rückseite des Stalles auf dem Landwirtschaftsbetrieb kam es um 11:45 Uhr, wie die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mitteilte. Die Flammen griffen zudem auf einen daneben parkierten Personenwagen über, kurz darauf standen der Stall und das Fahrzeug in Vollbrand.

Im Löscheinsatz waren die Feuerwehren Surses und Albula. Zusätzlich wurde ein Care-Team für die Betreuung der betroffenen Personen aufgeboten, wie es weiter hiess. Der entstandene Sachschaden könne derzeit nicht beziffert werden. Die Kantonspolizei klärt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Graubünden die Brandursache ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Juni 2022 18:32
aktualisiert: 12. Juni 2022 18:32
Anzeige