Anzeige
Graubünden

Hirschtier kracht in Quad – Fahrer verletzt

11. März 2021, 17:01 Uhr
Der Lenker eines Quads ist bei Waltensburg mit einem Hirschtier kollidiert. Der Mann wurde mittelschwer verletzt.
Der Quad-Fahrer zog sich mittelschwere Verletzungen zu.
© Kapo GR

Der 57-Jährige fuhr kurz nach 5 Uhr mit seinem Vierradfahrzeug und Anhänger von Ilanz kommend in Richtung Trun, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt. Nach dem Bahnhof Waltensburg sprang ein Hirschtier auf die Strasse und kollidierte mit dem Quad-Lenker.

Durch die Kollision stürzte der Mann und erlitt mittelschwere Verletzungen. Das verletzte Hirschtier flüchtete in unbekannte Richtung. Gemeinsam mit dem Amt für Jagd und Fischerei klärt die Kantonspolizei Graubünden den Unfall ab.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 11. März 2021 16:34
aktualisiert: 11. März 2021 17:01