Anzeige
Chur Big Air Festival

Hoch fliegen mit Snoop Dogg und Andri Ragettli

11. Juni 2021, 09:52 Uhr
Andri Ragettli zeigt neu auch in Chur seine Tricks.
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Chur soll ein Big Air Festival bekommen. Dort sollen die sportlichen Tricks von Andri Ragettli und die musikalischen Klänge von Snoop Dogg miteinander verbunden werden. Im Weg steht nur noch das Stadtparlament.

Dröhnende Bässe und wilde Sprünge über den Schnee, so stellen sich die Veranstalter das Churer Big Air Festival vor. Wie die «Südostschweiz» berichtet, soll der Anlass bereits vom 20. bis 23. Oktober 2021 auf dem Gelände der Oberen Au stattfinden.

Veranstalter des Openair Frauenfeld

Die Idee komme von der First Event AG, heisst es im Bericht. Die Firma veranstaltet auch das Openair Frauenfeld. Die Stadt Chur stellt zwar das Land zur Verfügung und unterstütze den Anlass bei den Sicherheitsmassnahmen, die Verantwortung und das Risiko liegt aber bei der First Event AG. Allerdings muss zur Planung noch die Gemeinderatssitzung vom 24. Juni abgewartet werden. Da entscheidet die Politik nämlich über die finale Austragung.

Mit Snoop Dogg oder Sido?

Rund um die Veranstaltung soll eine grosse Party stattfinden. Dazu gehört auch Musik von internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Zu den möglichen Acts gehören bekannte Namen wie die beiden Rapper Snoop Dogg oder Sido. Welche Acts schliesslich auftreten werden und in welcher Grösse der Event durchgeführt werden kann, hängt von der Entwicklung der Pandemie ab.

FIS Anlass als Vorbereitung für Olympia

Im Mittelpunkt soll aber der Sport stehen. Deshalb soll das Chur Big Air Festival als offizieller FIS-Event durchgeführt werden. «Für die Qualifikation zu den Olympischen Winterspielen besteht von der FIS ein Bedarf, Qualifikationsevents durchzuführen», teilen die Verantwortlichen der «Südostschweiz» mit. Diese Chance will Chur nun nutzen und so, laut Stadtrat, eine Plattform für regionale Freeskier wie Andri Ragettli und Giulia Tanno bieten.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. Juni 2021 09:52
aktualisiert: 11. Juni 2021 09:52