Im Puschlav ist ein Bär unterwegs

Laurien Gschwend, 2. Juni 2018, 08:07 Uhr
Im September 2012 streifte der männliche Bär M13 durch das Puschlav. (Archiv)
Im September 2012 streifte der männliche Bär M13 durch das Puschlav. (Archiv)
© Amt für Jagd und Fischerei GR
Spuren im Schnee gefunden: Im Bündner Südtal Puschlav ist offenbar ein Bär unterwegs. Spezialisten haben die Beobachtung gegenüber « ilbernina.ch » bestätigt.

Die Abdrücke von Bärentatzen seien am Freitagmittag, 1. Juni, auf einer Höhe von 2370 Metern über Meer gesichtet worden, schreibt «ilbernina.ch». Einschätzungen von Beamten hätten schliesslich gezeigt, dass sich ein Bär in den vergangenen 24 Stunden beim Passo Tre Croci in den Dolomiten aufgehalten haben muss.

Es handelt sich um das erste bestätigte Zeichen eines Bärs im Puschlav seit dem Mai 2017.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 2. Juni 2018 08:07
aktualisiert: 2. Juni 2018 08:07