Gewitternacht

Im Video: So viel Regen fiel letzte Nacht in Arosa

23. Juli 2022, 07:42 Uhr
Das Wochenende wurde im FM1-Land mit einem heftigen Gewitter eingeläutet. Über 10'000 Blitze wurden schweizweit gezählt – in Arosa fiel am meisten Regen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Twitter/Meteonews

Das Gewitter erreichte den Kanton Graubünden um kurz vor 22 Uhr, wie der Wetterdienst Meteonews mitteilt. «Lokal kam es zu starken Schauern mit kleinkörnigem Hagel, beispielsweise fielen in Arosa innerhalb von zehn Minuten 18,6 Millimeter Niederschlag.» Zu viel für die Kanalisation – eindrückliche Videos zeigen, wie viel Regen in kürzester Zeit über dem Bündner Bergort niederging.

Bis 4 Uhr morgens wurde in Arosa eine Niederschlagsmenge von 33 Millimetern registriert, das ist der Schweizer Spitzenwert. Die stärkste Windböe wurde mit 93 Kilometern pro Stunde in Locarno im Kanton Tessin registriert.

Schweizweit kamen laut Meteonews seit gestern Freitagabend über 10'000 Blitze zusammen. Auch heute Samstag müsse mit Schauern und Gewittern gerechnet werden, insbesondere in Graubünden. «Von Westen nähert sich ein Hochdruckrücken, der allmählich für eine Wetterberuhigung sorgt.» Die Temperatur steigt auf bis zu 29 Grad.

(lag)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. Juli 2022 07:40
aktualisiert: 23. Juli 2022 07:42
Anzeige