Anzeige
Laax

In Mauer gekracht: Zwei junge Männer sterben – Fahrer in kritischem Zustand

18. September 2021, 16:48 Uhr
Drei junge Männer sind auf der Oberalpstrasse in Laax mit dem Auto verunglückt. Der Lenker erlitt schwere Verletzungen, seine beiden Mitfahrer kamen ums Leben.
Für zwei der jungen Männer kam jede Hilfe zu spät.
© Kapo GR

Der 22-jährige Fahrer und seine Mitfahrer im Alter von 20 und 28 Jahren fuhren in der Nacht auf Samstag von Ilanz in Richtung Flims. Auf der Oberalpstrasse bei Laax geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn. Bei einer Böschung hob das Fahrzeug ab – es flog über die Strasse und prallte mit voller Wucht in die gegenüberliegende Stützmauer.

Die drei Männer wurden im völlig zerstörten Auto eingeklemmt, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilt. Die beiden Mitfahrer starben noch auf der Unfallstelle. Die Rega flog den schwer verletzten Lenker ins Kantonsspital Graubünden in Chur.

Zahlreiche Rettungskräfte standen im Einsatz. Die genauen Unfallumstände werden nun untersucht. «Der Zustand des Fahrers ist kritisch, weshalb wir ihn noch nicht befragen konnten», sagt Polizeisprecher Marcel Trinkler auf Anfrage von FM1Today. Es sei noch unklar, mit welcher Geschwindigkeit die Gruppe unterwegs und ob der Lenker fahrfähig war.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 18. September 2021 16:27
aktualisiert: 18. September 2021 16:48