Familienhotel

«Kein Alpen-Disneyland» – Österreichische Hotelkette kommt nach Graubünden

9. April 2021, 16:53 Uhr
Eine österreichische Hotelkette will ab Juni in Graubünden durchstarten. Die Jufa-Hotelkette eröffnet ihr erstes Familienhotel in der Schweiz. Dabei soll das neue Hotel in Savognin ohne «Ramba-Zamba» auskommen.

Graubünden ist bald um 200 Hotelbetten reicher. In wenigen Wochen eröffnet in Savognin ein neues Hotels, welches sich auf preisbewusste Familien fokussiert.

Premiere in der Schweiz

Hinter dem Projekt steht die österreichische Hotelgruppe Jufa, welche bereits rund 60 Hotels in Österreich, Deutschland, Liechtenstein und Ungarn betreibt. Nun eröffnet Mitte Juni das erste Jufa-Hotel in der Schweiz.

«Mit unserem neuen Hotel in Savognin können wir erstmals auch in der Schweiz beweisen, wie wir regionale Wertschöpfung, Nachhaltigkeit und ökologischen Tourismus aktiv leben», lässt sich Jufa-Erfinder Gerhard Wendl in einer Medienmitteilung zitieren.

Material aus der Region

Beim Bau setzte die Jufa-Hotelgruppe einerseits mehrheitlich auf regionale Unternehmen aber auch Materialien. So stamme das Holz des Modulbaus hauptsächlich aus den Wäldern von Surses.

Der regionale Aspekt soll aber auch nach den Abschlussarbeiten nicht verloren gehen. «Lokale Bauern, Bäcker und Metzger sorgen zusammen mit unseren Küchen dafür, dass vom Frühstück bis zum Abendessen regionale Speisen auf die Teller in unseren Restaurants kommen.»

Familienbudget schonend

Trotz zweistöckigem Indoor-Kinderspielbereich, einem Seilgarten und einer Kletterwand soll Savognin, laut den Betreibern, nicht zu einem Alpen-Disneyland werden. «Zu unserer Verbundenheit und unserem Respekt vor den Regionen gehört es auch, dass wir in unseren Hotels eine echte Regionalisierung leben. Statt viel Show und Rama-Zamba, bringen wir unseren Gästen die Regionen in einer leisen Inszenierung näher», so Jufa-Gründer Wendl.

Das Drei-Sterne-Familienhotel lässt sich auch preislich sehen: Zur Eröffnung im Juni gibt es einen Spezialpreis. Eine Übernachtung inkl. Frühstück kostet 69 Schweizer Franken.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. April 2021 11:06
aktualisiert: 9. April 2021 16:53