Parteien

Kevin Brunold ist neuer Präsident der CVP Graubünden

4. September 2020, 16:13 Uhr
Kevin Brunold ist neuer Präsident der CVP Graubünden. (Archiv)
© KEYSTONE
Kevin Brunold ist neuer Präsident der CVP Graubünden. Die Parteidelegierten wählten den 35-jährigen Grossrat anlässlich ihrer Versammlung vom Mittwoch in Chur einstimmig, wie die CVP Graubünden am Freitag mitteilte.

Brunold hat Betriebswirtschaft studiert und ist seit 2019 Geschäftsführer von Surselva Tourismus. Er folgt auf Stefan Engler, der der Kantonalpartei acht Jahre vorgestanden hatte. Engler wurde mit einer minutenlangen Standing Ovation verabschiedet.

Verabschiedet wurde auch Vizepräsidentin Silvia Casutt-Derungs. Ihre Nachfolgerin, Yvonne Brigger-Vogel, wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Auch sie ist in der Tourismusbranche als Geschäftsführerin der IG Tourismus Graubünden tätig.

Auch die übrigen Mitglieder der Geschäftsleitung - Livio Zanetti, Nicolina Laim und Reto Crameri - wurden an der Delegiertenversammlung vom Mittwoch ohne Gegenstimmen wiedergewählt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. September 2020 16:13
aktualisiert: 4. September 2020 16:13