Kranführer von Blitz getroffen

Lara Abderhalden, 8. Juni 2016, 10:27 Uhr
Kapo GR
In St.Moritz wurde ein Kranführer von einem Blitz getroffen und zu Boden geworfen. Er erlitt leichte Verletzungen.

Der 41-jährige Mann war gerade dabei, die Kette des 35 Meter hohen Krans herunter zu lassen, um Eisenteile zu befestigen. Bei einem plötzlich aufkommenden Gewitter wurde der Mann, der in der Nähe des Krans stand, von einem Blitz zu Boden geworfen. Dies obwohl der Mann keinen direkten Stromschlag erhielt.

Bauarbeiter betreuten den benommenen Mann vor Ort. Er erlitt leichte Verletzungen und musste ins Spital gebracht werden.

(red.)

 

Lara Abderhalden
veröffentlicht: 8. Juni 2016 10:27
aktualisiert: 8. Juni 2016 10:27