Domat/Ems

Lenker fährt Auto auf der A13 zu Schrott

21. Januar 2021, 11:49 Uhr
Ein 32-jähriger Lenker baute am Mittwochabend auf der A13 bei Domat/Ems einen Totalschaden.
© Keystone/Kapo GR
Ein 32-jähriger Lenker hat am Mittwochabend auf der A13 in Domat/Ems mit seinem Auto einen Totalschaden gebaut. Die Polizei stufte den Mann als fahrunfähig ein und nahm ihm den Führerausweis ab.

Der Lenker war auf der Südspur der Autobahn unterwegs. Wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mitteilte, geriet sein Wagen am Autobahnende auf der rechten, Richtung Surselva führenden Spur in den Schnee. Das Auto streifte danach einen Verkehrsteiler und prallte gegen eine Signalisation. Der Lenker hatte Glück und blieb unverletzt.

Allerdings beurteilte ihn eine Patrouille der Kantonspolizei als fahrunfähig. Der Mann musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Januar 2021 11:49
aktualisiert: 21. Januar 2021 11:49