Lernfahrer baut Auffahrunfall

Krisztina Scherrer, 8. Juni 2019, 13:51 Uhr
Eine Person verletzte sich bei dem Unfall.
© Kapo GR
Auf der Autobahn A13 von Chur in Richtung Bonaduz ist es am Samstagmorgen zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine Person wurde verletzt. Teilweise staute es bis zu einer Stunde.

Ein Lernfahrer fuhr am Samstagmorgen mit zwei Mitfahrern im Auto, jedoch ohne erforderliche Begleitperson, von Zürich über die A13 in Richtung Süden. Auf der Überholspur schloss der Lernfahrer auf eine stockende Autokolonne auf, bemerkte diese zu spät und prallte mit seinem Fahrzeug in das vordere Auto. Der 57-jährige vordere Autofahrer wurde durch die Kollision verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Beide Autos wurden beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Dem Lernfahrer wurde der Führerausweis abgenommen. Während der Tatbestandsaufnahme staute es teilweise bis zu einer Stunde.

Eine Übersicht über die aktuelle Verkehrslage im FM1-Land findest du hier.

Krisztina Scherrer
Quelle: red.
veröffentlicht: 8. Juni 2019 09:37
aktualisiert: 8. Juni 2019 13:51