Umzug

Lottrige Fahrzeugkombination fährt durch den San Bernardinotunnel

10. September 2020, 15:28 Uhr
Fahrzeug und Anhänger waren überladen – der Lenker wurde angezeigt.
© Kapo GR
Die Fahrzeugkombination, die am Donnerstag von Süden durch den San Bernardinotunnel fuhr, ist der Polizei sofort aufgefallen. Die Kontrolle ergab: Sie war zu schwer und hatte mehrere Mängel. Der 45-jährige Lenker wurde angezeigt.

Der 45-jährige Autolenker wurde nach der Fahrt durch den San Bernardinotunnel um 10 Uhr von der Kantonspolizei Graubünden angehalten. Die bereits optisch auffällige Fahrzeugkombination wurde eingehend kontrolliert, teilt die Kantonspolizei Graubünden mit.

Das Gesamtgewicht des Personenwagens, dasjenige des Anhängers sowie in der Folge dasjenige der gesamten Fahrzeugkombination war überschritten. Nebst einer zu hohen Achslast beim Personenwagen wurde festgestellt, dass die Stützlast von 75 kg um über 80 kg überschritten war.

Zusätzlich wurden noch weitere Mängel an der gesamten Fahrzeugkombination festgestellt, wie etwa das immer wieder auf der Fahrbahn streifende Stützrad des Anhängers. Die mit Umzugsgut beladene Fahrzeugkombination wurde stillgelegt. Der Lenker wird zur Anzeige gebracht.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. September 2020 15:29
aktualisiert: 10. September 2020 15:28