Arvigo GR

Mann in Maiensäss bei Gasexplosion gestorben

18. Juni 2020, 11:37 Uhr
Der Mann wollte nach ersten Erkenntnissen eine Gasflasche auswechseln.
© Kapo GR
Eine Gasexplosion hat einen 77-jährigen Mann in einem Maiensäss oberhalb Arvigo getötet. Er wurde von Angehörigen vermisst, eine Drittperson fand ihn.

Weil eine Angehörige den 77-Jährigen vermisste, meldete sie sich bei einer Drittperson. Diese schaute beim Maiensäss Mond de Sora oberhalb des Calancatals vorbei. Dort fand die Person den Mann leblos vor und alarmierte die Rettungskräfte.

Offenbar hatte sich am Tag zuvor eine Gasexplosion ereignet. Gemäss ersten Erkenntnissen wollte der Mann eine Gasflasche auswechseln, dabei muss es zu einer Gasentweichung und einer anschliessenden Explosion gekommen sein, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilt.

Der 77-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er daran starb. Die genauen Umstände des Todesfalls werden nun ermittelt.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 18. Juni 2020 11:11
aktualisiert: 18. Juni 2020 11:37