Anzeige
Graubünden

Motorradfahrerin bei Unfall in Bivio mittelschwer verletzt

23. September 2021, 11:04 Uhr
Eine Motorradfahrerin ist am Mittwochabend auf der Julierstrasse in Bivio in eine Leitplanke geprallt. Ein Ambulanzteam brachte die mittelschwer Verletzte ins Spital nach Samedan.
Eine 25-jährige Motorradfahrerin verletzte sich bei einem Unfall auf der Julierstrasse mittelschwer.
© Kantonspolizei Graubünden

Die 25-Jährige stürzte um 17.30 Uhr unterhalb des Julier Hospiz und prallte in die Leitplanke. Sie war zusammen mit ihrem Partner von Silvaplana in Richtung Bivio unterwegs, wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mitteilte.

Ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin betreute die mittelschwer Verletzte und brachte sie anschliessend ins Spital nach Samedan. Die Kantonspolizei führte während den Bergungsarbeiten den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. September 2021 11:04
aktualisiert: 23. September 2021 11:04