Anzeige
Maladers

Paar stürzt mit Auto 50 Meter Abhang hinunter

28. Juni 2021, 23:22 Uhr
Ein 87-jähriger Autolenker und seine Begleiterin sind am Montagnachmittag bei einem Selbstunfall bei Maladers von der Strasse abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Der Mann und seine 84-jährige Frau wurden leicht verletzt.
Bei einem Selbstunfall sind ein 87-Jähriger und seine 84-jährige Frau mit dem Auto 50 Meter einen Abhang hinuntergestürzt.
© Stadtpolizei Chur

Der 87-Jährige fuhr in Begleitung seiner Frau gegen 16.20 Uhr auf dem Bergweg im Gebiet Valtoris in Richtung Maladers, wie die Stadtpolizei Chur am Montagabend mitteilte. In einer engen Kurve sei das Auto über die Strasse hinaus geraten. Danach sei es rund 50 Meter einen Abhang hinuntergestürzt. An einem Waldrand sei es auf der Seite liegend zum Stillstand gekommen.

Die Frau konnte selbständig aus dem Auto klettern und Hilfe holen, wie es weiter hiess. Ein herbeigeeilter Mann habe dem 87-Jährigen aus seinem Fahrzeug helfen können. Durch die Rettung Chur wurden die Verletzten medizinisch versorgt, danach wurden sie ins Kantonsspital Graubünden überführt.

Weiter im Einsatz stand laut Mitteilung ein Team der Rega. Das total beschädigte Auto wurde unter Mithilfe der Strassenrettung der Feuerwehr Chur-Maladers durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert. Die Stadtpolizei Chur untersucht den genauen Unfallhergang.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juni 2021 22:41
aktualisiert: 28. Juni 2021 23:22