Graubünden

Pian San Giacomo: Auto komplett ausgebrannt

20. September 2019, 13:07 Uhr
Brand Pian San Giacomo
Die Fahrzeuginsassen und deren Hund blieben unverletzt.
© Kapo GR
Ein 63-jähriger Autofahrer war auf der Autostrasse A13 von San Bernardino in Richtung Mesocco unterwegs, als sich im Motorraum Rauch entwickelte. Das Auto brannte komplett aus, die Insassen konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Autofahrer war am Donnerstag mit einer Frau und seinem Hund auf der Autostrasse A13 von San Bernardino in Richtung Mesocco unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Pian San Giacomo bemerkte er eine Rauchentwicklung im Motorraum. Er hielt auf einem Ausstellplatz an. 

Die Insassen konnten sich, den Hund, sowie das Gepäck in Sicherheit bringen, bevor das Feuer ausbrach. Sie blieben unverletzt. Das Auto brannte vollständig aus. Der San Bernardino-Tunnel musste während 30 Minuten gesperrt werden. 

Die Kantonspolizei Graubünden, die Schadenwehr San Bernardino und die Feuerwehr Alta Mesolcina standen im Einsatz. 

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 20. September 2019 13:09
aktualisiert: 20. September 2019 13:07