Graubünden

Polizeieskorte für Tiertransporter

10. Juni 2022, 14:44 Uhr
Drei Tiertransporter sind am Samstag auf der A13 im Stau stecken geblieben. Ein Polizist hilft ihnen mithilfe einer Rettungsgasse, die Ausfahrt Reichenau zeitnah zu erreichen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today/Jessica Kappeler

Auf der Strecke zwischen Chur und der Ausfahrt Reichenau staute es am Pfingstsamstag. Ein Polizist, der mit dem Motorrad die Lage beobachtet hat, entdeckte die drei Tiertransporter, die ihre Kühe auf die Alp bringen müssen. Nach Absprache mit der Einsatzleitzentrale bildet er mithilfe von Blaulicht eine Rettungsgasse. So konnten die Tiere unversehrt durch den Stau, denn die Hitze hätte lebensgefährlich werden können.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. Juni 2022 14:44
aktualisiert: 10. Juni 2022 14:44
Anzeige