Thusis

Rauchendes Auto aus Tiefgarage gefahren

10. März 2020, 16:46 Uhr
Eine Frau konnte ihr brennendes Auto gerade noch aus einer Tiefgarage fahren.
© Kapo GR
Eine Frau konnte ihr rauchendes Auto aus einer Tiefgarage fahren und verhinderte so grössere Schäden. Weshalb es im Bereich des Motors brannte, ist noch unklar.

Eine 58-jährige Frau parkierte am Dienstagmorgen ihren Lieferwagen in einem Parkhaus in Thusis. Als sie aus dem Fahrzeug ausstieg, bemerkte sie, dass es aus dem Heck des Autos rauchte. Sie stellte fest, dass es beim Motor Glutnester hatte, stieg wieder ins Auto ein und verliess das Parkhaus.

«Obwohl das Auto danach grösstenteils ausbrannte, konnte sie mit ihrem überlegten Vorgehen einen grösseren Schaden verhindern», schreibt die Bündner Kantospolizei.

In unbewohntem Gebiet konnte die Feuerwehr das rauchende Auto schliesslich löschen. Weshalb der Motor der Frau brannte, ist unklar. Im dreistöckigen Parkhaus kamen keine weiteren Autos zu Schaden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. März 2020 16:46
aktualisiert: 10. März 2020 16:46