Davos

Sechs Tourengänger von Lawine mitgerissen

16. Februar 2020, 15:02 Uhr
Die Lawine ging unterhalb des Piz Chrachenhorn nieder.
© Kapo GR
Eine Gruppe Tourengänger ist in Davos Monstein von einer Lawine überrascht und mitgerissen worden. Ein paar der Gruppe wurden teilweise verschüttet.

Als sich die Neuschneelawine löste, befanden sich die Skitourengänger im Aufstieg zum Piz Chrachenhorn. Die Lawine riss die ganze Gruppe mit sich. Ein paar von ihnen wurden teilweise verschüttet. Dank der sofortigen Kameradenhilfe konnten sie sich gegenseitig von den Schneemassen befreien. Wie die Kantonspolizei Graubünden berichtet, wurde niemand verletzt. 

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 16. Februar 2020 15:02
aktualisiert: 16. Februar 2020 15:02