Selbstunfall wegen starken Bauchschmerzen

Sandro Zulian, 23. Juli 2017, 14:37 Uhr
Die Frau erlitt plötzlich starke Schmerzen.
Die Frau erlitt plötzlich starke Schmerzen.
© Kapo GR
Am Samstagnachmittag hat sich auf der Südspur der Autostrasse A13 in Chur ein Selbstunfall ereignet. Eine schwangere Personenwagenlenkerin verlor wegen stark einsetzenden Schmerzen die Kontrolle über das Fahrzeug.

Am Samstagnachmittag fuhr kurz nach 15.45 Uhr eine 36-jährige Frau mit ihrem Mann von Chur kommend über die Autostrasse A13 in Richtung Reichenau. Kurz nach der Autobahnauffahrt Chur Süd verspürte die im neunten Monat schwangere Lenkerin stake Schmerzen in der Bauchgegend. Durch diese Schmerzen verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte seitlich mit der rechtseitigen Leitplane. Die hochschwangere Frau wurde zur Kontrolle mit der Rettung Chur in die Frauenklinik Fontana nach Chur gefahren. Der Personenwagen wurde erheblich beschädigt und musste aufgeladen werden. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht den Unfallhergang.

Sandro Zulian
veröffentlicht: 23. Juli 2017 14:35
aktualisiert: 23. Juli 2017 14:37