Chur

Stadt beschenkt die Bevölkerung mit Blumen

Mauro Lorenz, 10. April 2021, 16:50 Uhr
Die Stadt Chur will sich mit Blumen bei der Bevölkerung bedanken.
© Keystone
Der Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus schlägt auf das Gemüt. Mit einer kleinen Geste möchte der Churer Stadtrat sich bei der Bevölkerung bedanken.

Seit über einem Jahr bestimmt das Coronavirus unseren Alltag. Die  Bekämpfung des Virus gelingt nur mit Zusammenhalt, das ist auch der Churer Stadträtin Sandra Maissen klar: «Im vergangenen Jahr haben wir eine Stadt erlebt, die zusammensteht, Rücksicht nimmt und Geduld beweist.»

Danke an die Bevölkerung

Bei der Aktion «Frühlingserwachen» darf die Churer Bevölkerung sich mit einem Strauss beschenken lassen, oder die Blumen direkt selber pflücken. «Mit dieser kleinen Geste möchten wir uns bei der Bevölkerung für das Durchhalten während der Krise bedanken», sagt Maissen. Man wolle den Churerinnen und Churer etwas Freude und Farbe in den Haushalt bringen.

Churer Blumenpracht

Chur und Blumen, das passt. Bereits in den letzten beiden Jahren haben über 200'000 Osterglocken, Narzissen, Tulpen und Hyazinthen das Stadtbild verschönert. Dass Blumen von der Stadtgärtnerei direkt an die Bevölkerung verschenkt wird, ist allerdings neu.

Mauro Lorenz
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. April 2021 14:28
aktualisiert: 10. April 2021 16:50