Totalschaden nach Selbstunfall

Leila Akbarzada, 24. September 2017, 08:51 Uhr
Beim Selbstunfall wurde niemand verletzt.
© StapoChur
Am Samstagabend ist es auf der Masanserstrasse in Chur zu einem Selbstunfall gekommen. Der Autolenker blieb unverletzt. Das Fahrzeug und ein Kandelaber wurden total beschädigt.

StapoChur

Ein 25-jähriger Autolenker war von der Ringstrasse nach links in die Masanserstrasse abgebogen. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Auto und kollidierte auf der Verkehrsinsel frontal mit einem Kandelaber. Das Fahrzeug musste durch den Abschleppdienst aufgeladen werden. Beim Lenker wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Graubünden eine Blut- und Urinentnahme angeordnet. Dem Lenker wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Leila Akbarzada
Quelle: red/StapoChur
veröffentlicht: 24. September 2017 08:51
aktualisiert: 24. September 2017 08:51