Tote nach Frontalkollision

René Rödiger, 13. März 2017, 09:05 Uhr
Bei der Frontalkollision starb eine 67-Jährige.
Bei der Frontalkollision starb eine 67-Jährige.
© Kapo GR
In Roveredo sind in der Nacht auf Montag im Tunnel San Fedele zwei Autos frontal zusammengeprallt. Eine Tessinerin wurde dabei tödlich verletzt.

Ein in Albanien gemeldetes Auto kam im Tunnel auf die Gegenfahrbahn. Im selben Moment kam ein Fahrzeug mit Tessiner-Nummernschilder entgegen, es kam zur Frontalkollision. Die 67-jährige Tessinerin erlitt schwere Verletzungen und verstarb noch auf der Unfallstelle. Der 26-jährige Fahrer des anderen Autos wurde leicht verletzt.

Während den Bergungsarbeiten wurde der Verkehr über die Kantonsstrasse umgeleitet. Die A13 blieb während vier Stunden gesperrt. Wieso das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn kam, wird derzeit abgeklärt.

Kapo GR
Kapo GR

René Rödiger
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 13. März 2017 09:04
aktualisiert: 13. März 2017 09:05