Graubünden

Traktor überschlägt sich – 53-jähriger Landwirt kommt ums Leben

12. August 2022, 09:37 Uhr
Am Donnerstagmorgen hat sich in Seewis im Kanton Graubünden ein landwirtschaftlicher Traktor einen Abhang hinunter überschlagen. Der Landwirt erlitt dabei tödliche Verletzungen.
Der Traktor kam ins Rutschen und überschlug sich mehrmals rund zwanzig Meter einen Abhang hinunter.
© Kapo GR

Der 53-jährige Landwirt wollte am Donnerstagmorgen mit seinem Traktor in Seewis im Gebiet Pateila Mäharbeiten in steilem Gelände erledigen. Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Graubünden kam das Gefährt ins Rutschen. Anschliessend überschlug es sich mehrmals rund zwanzig Meter einen Abhang hinunter.

Etwas später kam die Ehefrau an den Unfallort, fand ihren Mann knapp zehn Meter oberhalb des Traktors in der Wiese liegend vor und alarmierte die Rettungskräfte. Ein Notarzt der Alpine Air Ambulance konnte nur noch den Tod des Verunfallten feststellen. Die Unfallursache wird jetzt untersucht.

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 12. August 2022 09:37
aktualisiert: 12. August 2022 09:37
Anzeige