Anzeige
Castrisch

Umgekippter Ladewagen klemmt Beine von Landwirt ein

7. Juli 2020, 09:49 Uhr
Ein 58-jähriger Landwirt ist am Montagnachmittag mit einem Ladewagen in Castrisch verunglückt. Der Mann erlitt Beinverletzungen und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Der 58-Jährige war am Montagnachmittag mit dem Eintragen von Heu beschäftigt. Mit seinem Ladewagen fuhr er quer zu einem abfallenden Gelände, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Bei der Fahrt rutschte das Fahrzeug auf dem Heu ab und kippte auf die Seite. Dabei wurden die Beine des Landwirten unter dem Dach eingeklemmt.

Drittpersonen konnten dem Verunglückten erste Hilfe leisten und die Rettung rufen. Sie sicherten zudem den Ladewagen und unterlegten ihn mit Hölzern. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug schlussendlich mit einem Luftkissen anheben, damit der Mann geborgen werden konnte. Der 58-Jährige erlitt beim Unfall Beinverletzungen und musste mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden geflogen werden. Die Kantonspolizei klärt den Unfallhergang ab.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 7. Juli 2020 09:26
aktualisiert: 7. Juli 2020 09:49